Suche nach dem Taka-Tuka-Land (2014)

aa-Tuka-Reise_Suedsee-Neuseeland-Famlien-Kinder-Reise

Dieses Jahr (im März 2014) geht es auf die Suche nach dem Taka-Tuka-Land erst nach Neuseeland und dann beginnt unser Südseeinselhoppen von Französisch Polynesien, über die Cook-Inseln, Samoa, Tonga, Fidschi, Vanuatu, Neu-Kaledonien bis zu den Salomon-Inseln.

Werden wir Pippi Langstrumpf und und ihren Vater Ephraim – König von Taka-Tuka-Land finden? Oder was sonst werden wir an einer der am wenig bereisten Gegenden der Welt finden?

Da wir aber keine von diesen Plopp-An-Den-Stand-Touristen sind, werden wir sicherlich viel entdecken: Das blaueste Wasser, alte Vulkane, wilde Tätowierer, riesige Tiki-Statuen und hunderte von Geschichten. Jede dieser Inseln ist einzigartig und unsere Reise „Suche nach dem Taka-Tuka-Land“ wird es auch werden. Diesmal werden wir noch mehr aus der Kinderperspektive berichten: Bilder, Videos und Gespräche. Wie sehen Hanna und Mila unsere Familien-Reise?

Zu den Artikeln >>


Blaues Bosnien, 2013

Blue Waters of Bosnia, 2013

Im Sommer 2013 zog es uns mit dem Auto nach Bosnien-Herzogovina.


Zwischen den Ozeanen – Zentralamerika 2013

Trip: Around the Black Sea 2010

Mit unserem zweiten Kind Mila gingen wir auf die nächste große Elternzeitreise durch Zentralamerika: Between the Oceans 2011-2012 von Mexiko bis Honduras, durch Guatemala und Belize.

Artikel | Bilder | Karte


Um das Schwarze Meer, 2010

Around the Black Sea

In 2010 gingen wir mit unserer kleinen Tocher Hanna und einem alten Renault Espace auf eine 6monatige Elternzeitreise um das Schwarze Meer. In sechs Monaten fuhren wir 20.000 Kilometer durch 11 Länder: PolenUkraineRumänienBulgarienMoldova (Republik Moldau)RusslandGeorgienAserbaidschan. Das Kaspische Meer war der östlichste Punkt unserer Elternzeitreise. Auf dem Weg zurück fuhren wir durch: ArmenienNagorny-Karabach (Berg-Karabach)Türkei und schließlich Serbien, wo unsere Auto seinen Geist aufgab.

Wir trafen den Gipsy King in Moldawien, wurden Freunde mit einer Famlie in der Republik Transnistrien, verliebten uns in die Landschaften der Krim (Ukraine), hassten die korrupten russischen Polizisten, ruhten uns aus in  tschetschenischen Dörfern in Georgien, schmolzen dahin bei 42 Grad in Aserbaidschan, wurden eingeregnet in got wet in Nagorny-Karabach. Und das alles mit unser kleinen, acht Monate alten Tochter Hanna.

Posts | Bilder | Karte | Häufig gestellte Fragen (FAQ)


Schlagworte: Elternzeit-Reisen, Reisen mit Kindern, Ziele für Familien-Reisen

Diesen Post gibt es auch auf: Englisch Polnisch